FNweb

6000 Euro Sachschaden

Vorfahrt missachtet

Archivartikel

Hardheim.Zu einem Unfall kam es am Montagabend in Hardheim. Gegen 20.45 Uhr war ein 28-Jähriger mit seinem VW auf der "Querspange" unterwegs und wollte geradeaus weiterfahren. Zur selben Zeit befuhr ein 50-jähriger Mann mit seinem BMW die vorfahrtsberechtigte Ferndinand-Ebert-Straße und wollte ebenfalls geradeaus in die Hans-Scheibel-Straße. Der Fahrer des VW missachtete hierbei vermutlich aufgrund von Unachtsamkeit die Vorfahrt des heranfahrenden BMW, sodass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Der Sachschaden bei dem Unfall wird auf zirka 6000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Zum Thema