FN-Card Premium

Von Mozart bis ABBA

Archivartikel

SPARK ist anders. Nach außen ist es eine klassische Band mit Blockflöte, Geige, Cello und Klavier. Aber der Schein trügt. SPARK ist nämlich nicht brav und angepasst: SPARK ist eigenwillig, neugierig und immer auf der Suche nach dem musikalischen Nervenkitzel. Zwischen Klassik, Minimal Music, Electro und Avantgarde haben sie ihre Zelte aufgeschlagen, es sich dort aber alles andere als gemütlich gemacht. Denn in ihren Konzerten geht es immer hoch energetisch zu. Lustvoll mixt SPARK die Stile und lässt sich durch die musikalischen Zeiten treiben.

„On the Dancefloor“ heißt das aktuelle Programm der Fünf und feiert die Bewegung, die Leidenschaft und Lebenslust. Denn wo die Stimmung ausgelassen ist, gehört der Tanz dazu. Schon immer. Ob am Hofe des Sonnenkönigs oder in der Disco. In „On the Dancefloor“ schwoft sich SPARK durch die Jahrhunderte, fordert Mozart ebenso zum wilden Tanz auf wie ABBA oder bringt Technobeats mit Michael Nyman und Johann Sebastian Bach zusammen. Hiervon kann man sich am 20. Juni ab 19 Uhr auf Gut Wöllried selber überzeugen lassen.

  • FN-Card PREMIUM Inhaber genießen ab 17 Uhr ein exklusives Dreigang-Menü für 40 anstatt 45 Euro. Dieses kann zusätzlich hinzugebucht werden. Die Menübuchung läuft über Gut Wöllried (www.gut-woellried.de).
  • Exklusives Meet & Greet für FN-Card PREMIUM Inhaber: auf ein Glas Sekt mit SPARK.
  • Karten gibt es in den Kundenforen der FN. Pro FN-Card PREMIUM sind nur zwei Tickets erhältlich. Solange der Vorrat reicht.