FN-Card Premium

Eine unsterbliche Liebe

„Ghost – Das Musical“ ist Spannung pur: Die Show handelt von einem hinterhältigen Mord und der Kraft der wahren Liebe.

Molly und Sam sind glücklich und unsterblich ineinander verliebt, als eines Tages das Unvorstellbare passiert: Sam wird bei einem Raubüberfall vor den Augen seiner Freundin erschossen. Während Molly um ihre große Liebe trauert, wandert Sam als guter Geist umher und findet die wahren Hintergründe seines Todes heraus und dass auch Molly in Lebensgefahr schwebt. Sam setzt alles daran, seine Geliebte zu retten, stößt dabei allerdings auf große Probleme, denn als Geist wird er weder von den Lebenden gesehen noch kann er in das Geschehen eingreifen.

In dem Medium Oda Mae sieht er schließlich seine Chance, sich dem Schicksal in den Weg zu stellen, und Molly bekommt Nachrichten von Sam …

In den 90er Jahren begeisterte der Kinofilm „Ghost – Nachricht von Sam“ eine ganze Generation. Demi Moore und Patrick Swayze wurden zu einem Traumpaar der Filmgeschichte, Whoopi Goldberg gewann einen Oscar.

Jetzt kommt „Ghost – Das Musical“ endlich nach Stuttgart und feiert im Stage Palladium Theater Premiere. Das Publikum erlebt ein Musical zwischen Illusion und Wirklichkeit, mit bewegenden Popsongs und Balladen von Weltstar Dave Stewart (Eurythmics) und mit der unvergessenen „Unchained Melody“.

Leserfahrt zu „Ghost – Das Musical“ am 17. Januar 2020:

Inhaber der FN-Card PREMIUM zahlen für Karten der Platzkategorie eins für die Vorführung von „Ghost – Das Musical“ am 17. Januar 2020 ab 19.30 Uhr 99 statt 142 Euro und für Karten der Platzkategorie zwei 89 statt 126 Euro.

Der Preis beinhaltet freie Getränke vor der Vorstellung und in der Pause sowie freie Garderobe.

Die bequeme An-/Abfahrt im Bus ist zum Vorteilspreis von 15 Euro pro Person zubuchbar.

Zustiege sind am Wörtplatz in Tauberbischofsheim sowie in Boxberg und Osterburken, jeweils an den P&R-Parkplätzen an der Autobahn möglich.

Pro FN-Card PREMIUM können maximal zwei Tickets rabattiert werden.

Karten sind in allen Kundenforen der Fränkischen Nachrichten erhältlich. Solange der Vorrat reicht. red