Fechten

Fechten Am Ende gab’s Platz fünf für die Tauberbischofsheimer Säbel-Kadettin

Ylvi Schillinger dringt bis ins Viertelfinale vor

Archivartikel

Bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren im Säbelfechten in Eislingen focht sich die noch A-Jugendliche Ylvi Schillinger vom FC Tauberbischofsheim bis ins Viertelfinale. Am Ende belegte die Kadettin den fünften Platz. Mit fünf Siegen in der Runde startete Ylvi Schillinger als Vierte gesetzt mit einem Freilos in die Direktausscheidung. Im 32er K.o.-Gefecht stand sie Lea Hartmann (TSG

...

Sie sehen 52% der insgesamt 773 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00