Fechten

Fechten Carolin Golubytskyi scheint bei Olympischen Spielen vom Pech geradezu verfolgt

Für das deutsche Team läuft schief, was schief laufen kann

Archivartikel

2012 in London schied Carolin Golubytskyi nach einem umstrittenen Kinnhaken ihrer Gegnerin im Achtelfinale aus, nun muss die deutsche Florettfechterin nach ihrer Niederlage in Rio sogar eine schwere Verletzung befürchten: Olympische Spiele stehen für die 30-Jährige aus Tauberbischofsheim unter keinem guten Stern.

"Carolin hat vermutlich eine Außenbandverletzung. Es könnte sogar ein Riss

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1693 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00