Fechten

Fechten Nach zehn Jahren hat Olympiasieger Benjamin Kleibrink dem Fecht-Club Tauberbischofsheim adieu gesagt

FC verliert ein weiteres Aushängeschild

Archivartikel

Nun hat ein weiterer deutscher Nationalmannschaftsfechter den FC Tauberbischofsheim verlassen: Benjamin Kleibrink geht ab sofort für den Deutschen Fecht-Club Düsseldorf an den Start. Auf Initiative des damaligen SMT-Chefs Karl-Friedrich Schönleber kam der heute 33-Jährige 2008 als frischgebackener Florett-Olympiasieger nach Tauberbischofsheim.

„Nach zehn Jahren ,Tauber’ ist letztlich

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2507 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00