Fechten

Fechten

DFeB trauert um Max Geuter

Archivartikel

Der Deutsche Fechter-Bund trauert um sein Ehrenmitglied Max Geuter. Der frühere DFeB-Vizepräsident Sport und EFC-Generalsekretär starb im Alter von 80 Jahren.

Am 16. September 1937 wurde Max Geuter in Aachen geboren und zog in den 1950-er Jahren nach Frankfurt, wo er das Fechten beim Frankfurter TV 1860 erlernte. Er focht alle drei Waffen und wurde 1963 Deutscher Meister im Degen. Im

...

Sie sehen 29% der insgesamt 1382 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00