Fechten

Fechten Sven Ressel, Sportdirektor des Deutschen Fechter-Bundes, bezieht Stellung zur aktuellen Situation kurz vor dem Ende der Olympia-Qualifikation / Klare Ziele für die nächsten Jahre formuliert

„Der Bundesstützpunkt Tauberbischofsheim muss weiter ein Garant für gute Entwicklung sein“

Die Olympia-Qualifikation der Fechter neigt sich dem Ende zu. Zwar haben sich nach dem aktuellen Stand mehr deutsche Athleten für die Spiele in Tokio qualifiziert als noch 2016 in Rio, doch zufrieden ist Sven Ressel, der Sportdirektor, des Deutschen Fechter-Bundes, trotzdem nicht. Im großen FN-Interview nimmt er Stellung zur aktuellen Situation des deutschen Fechtens und zur Stellung

...

Sie sehen 4% der insgesamt 12369 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00