Fechten

Fechten Heute beginnt die WM im chinesischen Wuxi

Bokels Plan dauert zehn Jahre

Archivartikel

Die deutschen Fechter werden von ihrer Präsidentin bei der WM in China nicht unter Druck gesetzt. Es gibt keine Vorgaben, wie viele Medaillen geholt werden sollen. Stattdessen entwickelt Claudia Bokel die Vision, dass der DFeB 2028 wieder zu den Top-Nationen gehört.

Die Medaillenbank des legendären Cheftrainers Emil Beck ist zwar nicht komplett geschlossen. Aber die Zinserträge in Form

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3548 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00