Creglingen

Sanierungsmaßnahme Arbeiten an L 1005 abgeschlossen

Sperrung wird aufgehoben

Münster/Schmerbach.Das Regierungspräsidium (RP) Stuttgart führt seit 11. August bei Creglingen Sanierungsarbeiten an drei Stützmauern zwischen Schmerbach und Münster an der L 1005 durch. Die Arbeiten werden bis Samstag, 21. November, abgeschlossen sein, sodass die Vollsperrung aufgehoben werden kann.

Ursprünglich sollte nur eine von drei Mauern zwischen Schmerbach und Münster ertüchtigt werden. Aufgrund des schlechten Zustands der Stützmauern auf dem gesperrten Streckenabschnitt mussten jedoch zusätzlich zwei weitere Stützmauern gesichert werden.

Bei der Wahl der Sicherungsmethoden wurde insbesondere auf den Naturschutz geachtet, so das RP. Bei allen drei Mauern handelt es sich um Natursteinmauern in Trockenbauweise. Sie gehören zum Kulturdenkmal der Region und dienem dem Naturschutz.

Die hangseitige Mauer wurde deshalb wieder als Trockenmauer von einem Maurer, der auf diese besondere Bauweise spezialisiert ist, neu aufgesetzt. Bei zwei talseitigen Stützmauern ist dies aufgrund der Verkehrsbelastung nicht möglich. Daher wurden diese beiden Mauern im Bestand erhalten und mit Drahtseilnetzen und Bodennägeln gesichert. Die Mauern sind durch die Netze weiter für Reptilien zugänglich. Die Lasten werden in den Untergrund abgetragen. rp