Creglingen

Fischereigewässer

Höchstbietende erhalten Pacht

Creglingen.Nach ihrem Auslaufen sind nun mehrere städtische Fischereigewässer neu zu verpachten. Die Verträge gelten für einen Zeitraum von zwölf Jahren.

Es handelt sich um Gewässer auf den Gemarkungen Blumweiler, Creglingen, Finsterlohr und Münster. Im Einzelnen geht es um den Blumweiler See, den Schwarzenbronner See, den Karrodsee, den Mühlbach sowie den Herrgottsbach auf den Gemarkungen Creglingen und Münster mit Ausnahme der am Campingplatz verlaufenden Strecke IV. Bei weiteren Fischereigewässern laufen die Pachtverträge noch bis 2026 und 2028, andere ehemalige Fischereigewässer sind nicht mehr nutzbar. Die Ausschreibung wird im Mitteilungsblatt der Stadt Creglingen erfolgen. Nur Vereine und Einwohner, die seit mindestens einem halben Jahr ihren Erstwohnsitz in Creglingen haben, sind zur Angebotsabgabe berechtigt. Den Zuschlag soll nach einstimmigem Willen des Gemeinderates immer das höchste Angebot bekommen. ibra