Creglingen

Baugesuch in Niederrimbach

Erneute Beratung im Ortschaftsrat

Creglingen.Ein privates Baugesuch in Niederrimbach hat der Gemeinderat am Dienstag auf Antrag von Bürgermeister Uwe Hehn kurzfristig von der Tagesordnung genommen. Der Bürgermeister möchte das Thema zuerst noch einmal mit dem Ortschaftsrat besprechen. Der Ortschaftsrat steht dem Baugesuch kritisch gegenüber, wie Ortsvorsteher Werner Schulz ausführte.

Geplant ist der Abbruch eines baufälligen Wohnhauses und der Neubau einer landwirtschaftlichen Lagerhalle, wie Beate Gorke vom Bauamt erläuterte. Das Grundstück liegt an der alten Niederrimbacher Straße. Die Halle hat eine Größe von 24 mal 18 Meter. Die Nachbarn haben dem Baugesuch zugestimmt, der Ortschaftsrat bemängelt die Höhe des Gebäudes, da es ohnehin auf einem erhöhten Plateau stehe. „Wir haben generell nichts gegen das Baugesuch, haben aber die Befürchtung, dass der Neubau zu wuchtig wird“, sagte der Ortsvorsteher.

Bürgermeister Hehn sah wenig Spielraum. Der Bauherr habe einen Anspruch, dort zu bauen, so der Verwaltungschef. Bevor der Ortschaftsrat einen rechtswidrigen Beschluss fasse, wolle er mit dem Gremium nochmals über das Bauvorhaben sprechen, sagte Hehn. abo