Creglingen

Realschule Creglingen Förderverein zog Bilanz / Annegret Hein verabschiedet

Eine Ära ist zu Ende gegangen: Langjährige und engagierte Mitglieder verabschiedet

Creglingen.Eine Ära geht zu Ende. Die äußerst aktive bisherige Vorsitzende des Fördervereins der Realschule Creglingen (RSC), Annegret Hein, gab ihr Amt bei der letzten Mitgliederversammlung in die Hände der bisherigen zweiten Vorsitzenden, Annthrin Große Boes.

2012 an Spitze getreten

Annegret Hein war seit 2008 zuerst im Beirat aktiv, seit 2010 als zweite Vorsitzende, bevor sie dann 2012 an die Spitze des Vereins trat. Ihr Ziel war es stets, die RSC voranzubringen, das Gespräch mit Eltern und Schule zu führen und Begegnungen aller am Schulleben Beteiligten zu ermöglichen.

Unermüdliche Tatkraft

Dank ihrer unermüdlichen Tatkraft konnte der Förderverein in vielen Aktionen reichliche Mittel erwirtschaften und neue Mitglieder gewinnen, so dass viele Klassenfahrten, Projekte, Workshops, Vorträge usw. unterstützt werden konnten.

Die Schulleitung bedankte sich bei Annegret Hein mit einer Gartenbank für ihr enormes Engagement, ihren herzlichen Tatendrang und die positive Energie, die sich auf ihr Team übertrug. Auf dieser Bank soll sie Zeit und Muße finden, Erinnerungen an ihre erfolgreiche Arbeit als Vereinsvorsitzende Revue passieren zu lassen.

Verbundenheit

Auch der Förderverein selbst würdigte Heins vielfältige Tätigkeiten und überreichte ihr einen mit bunt gemischten Aufmerksamkeiten gefüllten Geschenkkorb. Ebenso wie Annegret Hein wurden auch Martina Thomas als langjährige Kassenwartin und Gabi Jung-Beitz als langjährige Schriftführerin verbunden mit herzlichem Dank verabschiedet. Martina Thomas bleibt dem Förderverein als Beisitzerin erhalten, erweitert wird der Beirat durch Sigrid Himmel und Bettina Weingartner.

Zur neuen stellvertretenden Vorsitzenden wurde Barbara Bach gewählt. Als Kassier folgt Karl-Heinz Stein, als Schriftführerin Ann-Kristin Hein, wodurch die Ära Hein doch in gewisser Weise fortgeführt wird.