Creglingen

Eine wundersame Reise Wie aus einem Stück ecuadorianischer Erde eine Agave erwuchs, die 15 Jahre später im Taubertal zum ersten Mal erblühte

„Ein fantastischer Willkommensgruß“

Gut 15 Jahre hat die Pflanze gebraucht, um in volle Blüte zu gelangen. Jetzt darf sie sich mit Fug und Recht „Archshofener Jahrhundertblüte“ nennen. Die Wurzeln dieser Agave liegen in Ecuador.

Archshofen. Familie Vogt aus dem Creglinger Stadtteil Archshofen staunte in diesem Sommer nicht schlecht. Eine Pflanze, die der Verlobte ihrer Tochter Katrin, Armin Bahl, einige Jahre zuvor um die

...

Sie sehen 5% der insgesamt 7967 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00