Buchen

Freikirchliche Gemeinde

Zwei Künstlerinnen stellten Werke aus

Archivartikel

Buchen.Ein langgehegter Traum wurde für Heidrun M’Butu und Priscilla Kreis Wirklichkeit: Ihre erste gemeinsame Vernissage wurde in den Räumen der Come Alive –- FCG Buchen (Freikirchliche Gemeinde) eröffnet.

Heidrun M’Butu malt seit 2017 und verfolgt einen fröhlichen karibischen Stil in all ihren Kunstwerken. Das Repertoire von Priscilla Kreis, die seit vielen Jahren gegen den Schmerz anmalt, beschränkt sich nicht „nur“ auf Bilder, sondern wird erweitert durch Kunstdrucke im Postkartenformat (Weihnachtskarten, Trauerkarten, Grußkarten).

Das hat viele Leute angeregt, mal wieder zum Stift zu greifen, um einen persönlichen Gruß zu Papier zu bringen und nicht nur über die virtuelle Internetwelt in Verbindung zu treten.

Musikalische Beiträge

Vervollständigt wurde das Team durch Tania Desrosiers, die ganz tolle Leckereien in Form von Keksen und Marmeladen beigesteuert hat, und durch Christiane Zielke, die durch ihre musikalischen Beiträge auch die Herzen der Besucher berührt hat. Zudem waren zwei Gastausstellerinnen anwesend. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch den Besuch von Bürgermeister Roland Burger, der auch ein Grußwort sprach.

Zum Thema