Buchen

Feriensommer Buchen 20 Teilnehmer bei den Schützen

Zielgenauigkeit gefragt

Archivartikel

Buchen.Schnuppertag auf der Schießanlage: Etwa 20 Kinder erlebten einen aufregenden Donnerstag bei der Buchener Schützengesellschaft im Rahmen des Feriensommers.

Nach den Sicherheitsanweisungen wurden die Kinder in verschiedene Altersgruppen eingeteilt. Die älteren Teilnehmer durften unter Aufsicht mit dem Luftgewehr schießen. Großer Andrang herrschte immer auf dem Stand, an dem mit Pfeil und Bogen im Wettbewerb geschossen wurde.

Doch auch die „Kleinen“ wurden liebevoll umsorgt. Mit einem an einem Baum aufgehängten Ball durften sie auf Dosen werfen.

Der Renner bei den Kindern war die Wurfschleuder. Hier wird mit einem Tennisball auf einen angebrachten Arm geworfen, an dem eine Zielscheibe angebracht ist. Wie schon in den vergangenen Jahren gab es im Anschluss an die sportlichen Herausforderungen. Nach der Mittagspause ging es dann noch zum Wettbewerb und zur Siegerehrung.

Zum Thema