Buchen

Gemeinschaftsaktion „Spende statt Karten“ Mit mindestens 20 Euro ist man dabei / Geld fließt in Frauenförderzentrum in Awasa

„Wir sind sehr glücklich, weil alle das staatliche Examen bestanden haben“

Archivartikel

Buchen.Wie in den zurückliegenden 33 Jahren bittet der Verein „Aktion Hungernde Kinder“ die Geschäftswelt von Buchen wieder um die Teilnahme an der Aktion „Spende statt Karten“.

Diese Aktion verfolgt bekanntlich das Ziel, auf die Übermittlung der guten Wünsche zu Weihnachten und zum Jahreswechsel in Einzelanzeigen und unpersönlichen Kartengrüßen zugunsten einer Sammelanzeige in den beiden

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2698 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema