Buchen

Zentralgewerbeschule Buchen Gesellenprüfungen der Fleischerinnung Neckar-Odenwald

Wichtiger Schritt ins Berufsleben

Buchen.Erfolgreich verliefen die an der Zentralgewerbeschule Buchen (ZGB) durchgeführten Gesellenprüfungen der Fleischerinnung Neckar-Odenwald im Bereich der Fleischer sowie der Fleischerfachverkäuferinnen.

Am Mittwoch bestanden Jan-Lukas Kreuzer (Ausbildungsbetrieb: Metzgerei Ralf Herkert, Buchen) und Angelo Friedrich (Ausbildungsbetrieb: Fleisch-Heck, Mosbach) die Abschlussprüfung zum Fleischer; über die bestandene Abschlussprüfung zur Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk (Fleischerei) kann sich Nina Wüst (Ausbildungsbetrieb: Fleisch-Heck, Mosbach) freuten.

Kenntnisse gezeigt

Die Fleischer mussten eine Brühwurst und zwei küchenfertige Gerichte zubereiten; ebenso war ein typisches Beratungs- und Verkaufsgespräch zu führen. Zudem hatte die angehende Verkäuferin Nina Wüst eine symbolische Bestellung aufzunehmen. Das Herrichten zweier unterschiedlicher Servierplatten, Präsentkörben und Werbeträgern sowie das Ausbeinen und Zerlegen einer Rinderpistole ergänzten die abverlangten Kenntnisse.

Der aus Fachabteilungsleiterin Liane Ufert, Alfons Beeser (ZGB), Ann-Katrin Zimmermann, Dr. Wolfgang Schweitzer, Schulleiter-Stellvertreter Studiendirektor Heiko Ihrig sowie Vorsitzendem Uwe Götz (Adelsheim) bestehende Prüfungsausschuss freute sich darüber, dass alle Prüflinge diesen weiteren wichtigen Schritt ins Berufsleben meisterten. ad