Buchen

Transversale Eberstadt-Adelsheim Kommt das „Aus“ für das Straßenprojekt, dann sollen alle Möglichkeiten genutzt werden, den Verkehr zu steuern und zu bremsen

„Werden Tempobegrenzungen fordern“

Archivartikel

Die Ankündigung von Landrat Dr. Achim Brötel, dem Kreistag das Planungsende für die Transversale vorzuschlagen, löst Empörung aus, aber auch Verständnis.

Buchen/Bauland.Die Kreisstraße 3972 Eberstadt-Adelsheim, besser bekannt als Transversale, sollte gebaut werden, um dem Raum Buchen und Walldürn eine ortsdurchfahrtsfreie Anbindung an die A 81 bei Osterburken zu verschaffen und die Bürger an den Landesstraßen L 519 und 582 sowie an der K 3901 zu entlasten. Schon früh hatten Bödigheim, Seckach und Zimmern gemahnt, dass durch den damals geplanten und 2017

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5653 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema