Buchen

Gastronomie in Buchen Aus dem „Brunnegugger“ wird unter Regie von Familie Akin das „Brunnencafé“ / Christina Schäfer: „Urbaner Schick mit Wohlfühl-Atmosphäre“

Waffeln spielen eine wichtige Rolle

Archivartikel

Die Räume des Bistros „Brunnegugger“ werden wieder mit Leben erfüllt. Noch in diesem Jahr wird das Lokal unter dem Namen „Brunnencafé“ wieder öffnen – und zwar mit „frischem Wind“.

Buchen. Matthias Gollnau war 23 Jahre lang der Wirt der Gaststätte „Brunnegugger“ in Buchen. Das Bistro hatte viele Stammgäste, die besonders die Salate und die Gastfreundschaft zu schätzen wussten. Doch die

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3837 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema