Buchen

Förderverein SV Waldhausen finanziell unterstützt

Vorstand bestätigt

Archivartikel

Waldhausen.Zu Beginn der Mitgliederversammlung des Fördervereins des SV Waldhausen am Freitag im Sportheim ging Vorsitzender Wolfgang Lindenmaier auf die Vereinsaktivitäten des zurückliegenden Jahres ein. Als besonderen Höhepunkt nannte er die in Kooperation mit der Volksbank Franken durchgeführte Spendensammlung zur Finanzierung eines Mähroboters, die 5655 Euro eingebracht hat.

Kassier Klaus Keilbach informierte über einen geringen Fehlbetrag im Jahr 2019. Bei den Wahlen wurden Vorsitzender Wolfgang Lindenmaier, stellvertretende Vorsitzende Sabine Haber, Kassier Klaus Keilbach, die Beisitzer Bernhard Schellig, Manfred Weber und Rainer Weckbach sowie die Kassenprüfer Winfried Leide und Karl Walter einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Anschließend ging Lindenmaier auf die Aktivitäten im laufenden Jahr ein. Der Preisschafkopf am Tag vor Dreikönig sei mit 120 Teilnehmer sehr zufriedenstellend verlaufen. Beim Jumping werde seit Januar am Montagabend ein dritter Kurs angeboten, da mit Alyssa Galm, Helena Leopold und Mechthild Wagner drei zusätzliche Übungsleiterinnen zur Verfügung stehen.

Helga Halbaur regte die Anschaffung eines jederzeit zugänglichen Defibrillators für Waldhausen in Zusammenarbeit mit den anderen Vereinen an. Erste Schritte seien in Angriff genommen worden, erläuterte Ortsvorsteher Alexander Leix. Lindenmaier sagte die Unterstützung des Fördervereins zu. WoLi

Zum Thema