Buchen

Unfall auf der L 582 Hinterrad schleudert 40 Meter weit

Vorfahrt nicht beachtet

Eberstadt.Eine gut 40 Meter lange Schneise voller Trümmer und zwei nicht mehr fahrtaugliche Autos fanden die Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst am Donnerstag nach einem Unfall auf der Landesstraße 582 an der Abfahrt Eberstadt vor.

Gegen 16.45 Uhr wollte eine 38-Jährige mit ihrem VW Sharan von der Rathausstraße nach links in Richtung Buchen in die Landesstraße abbiegen. Dabei übersah sie offenbar einen VW Golf, der von Buchen kommend in Richtung Eberstadt unterwegs war. Der Golf prallte gegen das linke Hinterrad des Sharan, wodurch dieses abriss, knapp 40 Meter weit durch die Luft schleuderte und schließlich am Straßenrand liegen blieb. Ungefähr dieselbe Strecke benötigte der Golf zum Anhalten, nachdem er mehrere Meter die Leitplanke entlanggeschrammt war.

Die Frau und die drei in ihrem Auto befindlichen Kinder im Alter von zwei, drei und elf Jahren blieben nach Angaben der Polizei unverletzt. Sie wurden jedoch vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Nach kurzer Behandlung durften auch die 24 und 31 Jahre alten Insassen des Golf das Krankenhaus wieder verlassen.

An den beiden Autos entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 25 000 Euro. Sie mussten abgeschleppt werden.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Buchen und Eberstadt nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf, sperrten den betroffenen Streckenabschnitt ab und leiteten den Verkehr um. Der Rettungsdienst war mit vier Rettungswagen und zwei Notärzten an der Unfallstelle. Die Straßenmeisterei Buchen übernahm die Reinigung der Unfallstelle. rs

Zum Thema