Buchen

Ferienprogramm auf dem Schönitshof Viel Geduld und Geschick beim Filzen gefragt

Vlies der Schafe zur Filzkugel verarbeitet

Buchen.Viel Spaß hatten die Kinder am Freitag mit Melanie Schönit auf dem Erlebnisbauernhof Schönitshof in Buchen. An diesem Nachmittag dreht sich alles um Schafe und Wolle. Zuerst ging es zu den Tieren auf die Weide. Schönit stellte ihre Krainer Steinschafe mit Namen vor und erklärte, wie die Tiere – sie sind Wiederkäuer – leben, was sie fressen und wie und wann sie geschoren werden. Bei der Schur verlieren die Schafe die Wolle. Diese verarbeiten die Kinder dann beim Filzen. Die Kinder durften die Schafe auch streicheln und fühlten dabei das flauschige Fell. Danach ging es zurück auf den Hof. Gemeinsam wurde die Wolle gewaschen. Aufwendig war es, diese zu kämmen und zu einem flauschigen Vlies zu verarbeiten. Die Kinder zeigten viel Ausdauer und Geschick, bis sie das Vlies zu einer Filzkugel verarbeitet hatten. Jedes Kind gestaltete sein Bastelwerk individuell und nahm es dann mit nach Hause.

Zum Thema