Buchen

Meister-Eckehart-Schule in Buchen Bei der Mitgliederversammlung des Fördervereins gab es Neuwahlen

Viele Aufgaben für die Schulgemeinschaft bewältigt

Archivartikel

Buchen.Bei der Mitgliederversammlung des Fördervereins der Meister-Eckehart-Schule im Schulgebäude stand neben Berichten der Vorsitzenden Petra Link und der Kassen–wartin Bettina Breiing auch die Wahlen des Vorstandes an.

Der schriftlichen Einladung folgten nur wenige Mitglieder. Dabei hat der Förderverein, so der Bericht der Vorsitzenden, auch im vergangenen Jahr wieder viele Aufgaben für die Schulgemeinschaft übernommen, ohne die das Schulleben um einiges ärmer wäre. Dank des Fördervereins ist es der Schule zum Beispiel möglich, Spenden anzunehmen und diese waren in erfreulichem Maße zu verzeichnen. Die Hollerbach-Stiftung finanzierte den Besuch von drei Klassen im Hochseilgarten „Forest Jump“ in Rippberg und die Volksbank Franken unterstützte zweckgebunden mit einer Spende Anschaffung und Aufbau eines Hochbeetes, das nun den schuleigenen Garten mit diversem Gemüse bereichert.

Weitere Einzelspenden trugen dazu bei, dass ein Ausflug mit der ganzen Schule in den Wildpark Bad Mergentheim unternommen werden konnte. Die Klasse 8/9 konnte sich über eine kräftige Finanzspritze für ihre Klassenfahrt nach Stuttgart freuen. Die Schüler der Grundstufe durften viermal im Jahr zu wechselnden Themen zum „Lernort Bauernhof“ den Schönitshof besuchen. Auch diese Kosten wurden ebenso wie ein Besuch bei der Badischen Landesbühne vom Förderverein übernommen.

Kleiner Zugewinn

Trotz dieser vielfältigen Ausgaben verzeichnete der Verein unter der genauen Buchführung von Bettina Breiing noch einen kleinen Zugewinn. Dank der Mitgliedsbeiträge und weiterer Spenden sind so auch in diesem Schuljahr wieder vielfältige Aktionen und besondere Lernanlässe geplant beziehungsweise schon durchgeführt.

Nach diesen Berichten wurde der Vorstand entlastet und unter Leitung von Christian Wachtel ein neuer gewählt. Den Vorsitz hat weiterhin Petra Link inne. Als zweite Vorsitzende wurde neu Frida Klemm gewählt. Als Kassenwartin wurde erneut Bettina Breiing benannt, die Kasse wird geprüft von Christian Wachtel und Christiane Blos, die Schriftführung liegt bei Anneke Hanke. Verabschiedet wurden F. Fischer und F. Egenberger, die den Förderverein seit Gründung stets tatkräftig und zuverlässig in allen Belangen unterstützt haben. Dies belohnte Petra Link mit Dankesworten und einem kleinen Präsent.

Die Schulleiterin Annecke Hanke drückte ebenfalls ihren Dank sowohl dem scheidenden als auch dem neuen Vorstand aus. Sie betonte das besondere Engagement von Petra Link für die Schule. Dieses sei sicherlich keine Selbstverständlichkeit und aller Ehren wert. Es blieb der Wunsch, dass dieser kleine und feine Verein mehr Unterstützung durch die Elternschaft erhält, damit auch zukünftig das Schulleben so praktisch und vielgestaltig bleibt.

Zum Thema