Buchen

Im ehemaligen Obertorzentrum

Unbekannte zerstören Fenster

Archivartikel

Mosbach.Unbekannte haben im Zeitraum zwischen dem 30. Dezember und 4. Januar im ehemaligen Obertorzentrum in Mosbach, in dem bald das neue Kreisimpfzentrum seinen Betrieb aufnehmen soll, zwei Scheiben eingeworfen.

Durch Loch ins Innere geregnet

Die Täter nutzten zwei Steine, um ein Fenster und ein Dachfenster des ehemaligen Supermarktgebäudes in der Hauptstraße, zwischen dem oberen Parkdeck und der Bussestraße, einzuwerfen. Durch das eingeworfene Dachfenster regnete es in das Gebäude, wodurch ein Sachschaden von über 10 000 Euro verursacht wurde. Nach Angaben des Landratsamtes hat der Vorfall und der Schaden keinen Einfluss auf den Start des Impfzentrums.

Zeugen sollen sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261/8090, melden.

Zum Thema