Buchen

Im Mehrgenerationenhaus

Treff für Frauen mit Fluchterfahrung

Archivartikel

Buchen.Im Rahmen des Bundesprojekts „Teilhabe durch Engagement“ veranstaltet das Diakonische Werk im Neckar-Odenwald-Kreis den „Frauentreff“ für Frauen mit Fluchterfahrung oder Migrationshintergrund. Die Reihe wird nun auch im Mehrgenerationenhaus angeboten. Die Körpertherapeutin Barbara Althoff-Koch arbeitet mit Übungen, die die eigene Identität stärken und Kraft spenden. Gemeinsam wird sich mit dem Thema Selbstbewusstsein und Identität beschäftigt und der gegenseitige Kontakt positiv gestärkt. Aufgrund der Arbeitsweise sind einfache Deutschkenntnisse ausreichend. Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos. Parallel wird, nach Anmeldung, eine Betreuung für Kleinkinder angeboten.

Termine: Montag, 5. und 19. Oktober, Montag, 2., 16., und 30. November, jeweils von 9.30 bis 12 Uhr. Anmeldung unter asyl@diakonie-nok.de, Telefon 06281/562430 oder unter www.flumi-diakonie.de.

Zum Thema