Buchen

Zentralgewerbeschule Buchen 118 Berufsschüler haben ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

Thorsten Keller mit Note 1,1 Prüfungsbester

Archivartikel

Buchen.An der Zentralgewerbeschule Buchen (ZGB) haben sich in den vergangenen Tagen 118 Absolventen darüber gefreut, ihre Berufsschulzeit abgeschlossen zu haben und nun eine weitere Etappe ihrer Biografie zu starten. Da in Zeiten von Corona vieles anders ist, gab es dieses Mal gleich zwei Verabschiedungen, bei denen insgesamt 34 Schüler für hervorragende Leistungen besonders gewürdigt wurden.

Den Anforderungen gewachsen

Mit ihrem erfolgreichen Abschluss haben alle Prüflinge gezeigt, dass sie den Anforderungen ihres Berufs gewachsen sind und auch über die nötigen Voraussetzungen verfügen, sich zukünftigen Herausforderungen zu stellen.

Der Technische Produktdesigner Thorsten Keller von der Firma FBB Formenbau (Buchen) war mit einem Notendurchschnitt von 1,1 Prüfungsbester und erhielt einen Geldpreis des Fördervereins der ZGB für beste schulische Leistungen, der von der Geschäftsführerin Inge Hornbach übergeben wurde. Weitere Geldpreise gingen an die Technischen Produktdesigner Michael Holderbach (Leiblein, Hardheim) und Christoph Schmelcher (Aurora, Mudau), den Werkzeugmechaniker Robin Arnold (Scheuermann und Heilig, Hainstadt) und den Elektroniker (Betriebstechnik) Nicolas Bauer (Dilo Machines, Eberbach).

Die weiteren ausgezeichneten Berufsschüler sind:

Tischler: Julian Allacher (Michelberger, Dallau), Niko Fischer (Matthias Hemberger, Mudau), Luca Muhler (Mathes, Hirschhorn), Simon Parth (Möbel Grammlich, Eberstadt) und Josua Reichert (Universalprojekt Laden- und Innenausbau, Hardheim).

Elektroniker: Robin Moldaschl und Marius Soyez (Procter & Gamble Manufacturing, Walldürn) und Fabian Nico Restle (Ausbildungsbetrieb des Landes Baden-Württemberg, Adelsheim).

Industriemechaniker: Sebastian Block (Hilite, Seckach), Fabian Bucher (Weiss, Buchen), Steffen Hippler und Ruben Schell (Maschinenfabrik Gustav Eirich, Hardheim) sowie Marisa Gregori, Jack Kegelmann, Tobias Löw, Janik Sauer (Magna, Rosenberg).

Fachinformatiker (Anwendungsentwicklung): Jan Kehe (Göttfert Werkstoff-Prüfmaschinen, Buchen) und Florian Trabold (Egotech, Mosbach).

Werkzeugmechaniker: Resul-Sefa Dinc (FBB Formenbau, Buchen), Leon Kisela (KMW Parth, Buchen) und Aaron Schmitt (KWM Karl Weisshaar Blechbearbeitung, Mosbach).

Technische Produktdesigner: Aaron Bader und Jennifer Jockiel (AZO, Osterburken), Felix Baumann (Aurora), Andreas Eistetter (HFB Wälzlager-Gehäusetechnik, Buchen), Dominik Heßlinger (FS Formteile, Ravenstein), Lars Parkola (Güdel Germany, Osterburken), Michael Rosin (FBB Formenbau, Buchen) und Thorsten Vilgis (Hoffmann und Krippner, Buchen). Si

Zum Thema