Buchen

Handball Buchens neue „Dritte“ gewinnt souverän in Hardheim

Sofort Spitzenreiter

TV Hardheim III – Buchen III 15:26

Buchen: Henn, Schwab (beide Tor), Bopp (1), Ebert (1), Engel, Grollmuss (1), Kieser (2), Nirmaier (7/2), Rohmann (7), Schulze (6), Stockert, D. Wawatschek (1), S. Wawatschek.

Die neu zusammengewürfelte dritte Herrenmannschaft der TSV-Buchen-Handballer gewann beim TV Hardheim III mit 26:15. In einem ruhigen Spiel gelang der erste Sieg in der Kreisliga B souverän und gleich der Sprung an die Tabellenspitze.

Bereits zur Pause führten die „Grün-Weißen“ mit 12:6 – auch dank einer überragenden Torhüterleistung Hendrik Henns. Dazu brachte Boris Schulze nicht nur die geballte Derbyerfahrung mit ein, sondern auch die fehlende Portion Sicherheit. Somit konnte er das Team in ruhigere Fahrwasser bugsieren.

Die Angriffsachse Schulze-Rohmann-Nirmaier baute den Vorsprung der Buchener auf zehn Tore aus. Auch in der Abwehr agierte der TSV weitgehend souverän (von der Disqualifikation von Simon Engel in der 44. Minute einmal abgesehen) und stellte die Weichen mit dem 25:12 acht Minuten vor Schluss auf Derbysieg. Nach zwei gehaltenen 7-Meter-Strafwürfen in Folge durch Simon Schwab ertönte dann die Schlusssirene. nir

Zum Thema