Buchen

FG „Klingemänner“ Waldhausen Christian Scholl gab seine Ämter als Vorsitzender und Präsident ab / Prunk- und Kindersitzung sowie Elferratsauftritt gelobt

Simon Haber erhielt das Vertrauen der Mitglieder

Waldhausen.Die „Klingemänner Waldhausen“ haben einen neuen Präsidenten und Vorsitzenden: Der bisherige Schriftführer Simon Haber erhielt am Samstag bei der Generalversammlung im Sportheim einstimmig das Vertrauen der FG-Mitglieder. Christian Scholl hatte zuvor mitgeteilt, für das Führungsamt nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Er übernimmt künftig den Posten des Schriftführers.

Gelungene Prunksitzung

In seinem Jahresbericht ging Scholl noch auf die zurückliegende Kampagne ein und ließ die abgehaltenen Veranstaltungen und Umzüge Revue passieren. Besonders auf die Prunksitzung könne man stolz sein, so Scholl, da sie abermals ausverkauft war und ein durchweg buntes, unterhaltsames und kurzweiliges Programm bot, welches von allen Gästen gelobt wurde.

Auch der Elferratsauftritt sei wieder ein voller Erfolg gewesen, da man hier den eingeschlagenen Weg mit den „Videoclips“ weiterging und dies beim Publikum sehr gut ankam. Hierfür bedankte sich Scholl vor allem bei den kreativen Köpfen, die hinter der Organisation der Videos stehen und viel Zeit, Ideen und Herzblut hineinstecken.

Aushilfe durch Mitglieder

Des Weiteren hob er auch die, wie jedes Jahr, gut besuchte und unterhaltsame Kindersitzung am Faschnachtssonntag hervor und bedankte sich bei Benjamin Nohe für die Organisation und Durchführung. Trotz vieler Ausfälle aufseiten des Elferrats konnte man die Sitzung durch die Mithilfe von einigen Mitgliedern wie gewohnt durchführen, wofür sich Scholl bei den vielen Helfern bedankte. Auch an den Umzügen in Limbach, Buchen und Heidersbach habe man wieder ein durchweg positives Bild abgegeben. Auch wenn laut Scholl die Stimmung während der Umzüge noch ein Tick besser sein könnte.

Diverse Neuanschaffungen

Über die abgehaltenen Sitzungen und deren Inhalte berichtete anschließend Schriftführer Simon Haber genauer, ehe Kassenwart Stefan Schüßler, trotz diverser Neuanschaffungen, über einen positiven Kassenstand informierte. Die Kassenprüfer Manfred Weber und Berthold Schmitt bescheinigten Stefan Schüßler eine einwandfreie Kassenführung und sprachen sich für die Entlastung von ihm aus, welche einstimmig befürwortet wurde.

Stellvertreter Adrian Weber

Bei den Neuwahlen wurde unter der Leitung von Manfred Weber Adrian Weber als Stellvertreter des neuen FG-Vorsitzenden Haber gewählt. Das Amt des Schriftführers übernahm Christian Scholl und Stefan Schüßler wurde wieder zum Kassenwart bestimmt.

Auch die Kassenprüfer Manfred Weber und Berthold Schmitt werden weiterhin ihre Ämter ausführen. Als Beisitzer fungieren die restlichen Elferräte.

Zum Ende des offiziellen Teils bedankte sich Simon Haber für das in ihn gesetzte Vertrauen. Man werde zusammen den Weg genauso weitergehen wie die „Klingemänner“ ihn schon immer gingen: mit viel guter Laune, Spaß und bester Unterhaltung. Anschließend wurde gegrillt und es wurden noch viele gemütliche Stunden bis tief in die Nacht verbracht.

Zum Thema