Buchen

Unterwegs zur „Smart City“ Zwölf Parkplatzsensoren montiert / Rathaus hat die Flächen vom Bildschirm aus im Blick

Sensible Bereiche künftig digital kontrollieren

Archivartikel

Buchen.Buchen ist unterwegs zu einer „Smart City“, was bedeutet: In einer vernetzten Welt agieren auch Kommunen zunehmend digital. Eine Arbeitsgruppe kümmert sich im Rathaus um das weite Feld der Digitalisierung. Eines der ersten umgesetzten Projekte sind zwölf Parkplatzsensoren, die in der Kernstadt installiert wurden, um den dortigen Parkraum effizient überwachen zu können. Weitere könnten da, wo

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2975 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema