Buchen

Kolpingsfamilie Buchen Mit eigenem Stand präsent

Schuhaktion auf dem Weihnachtsmarkt

Archivartikel

Buchen.Ermutigt von dem großen Erfolg der Aktion „Mein Schuh tut gut“ im vergangenen Jahr, bei der die Kolpingsfamilie Buchen über 500 Paar gebrauchte Schuhe sammelte, präsentiert sich die Kolpingsfamilie auch am diesjährigen Buchener Weihnachtsmarkt mit einem eigenen Stand.

Dabei wird Jedermann die Möglichkeit geboten, nicht mehr getragene, aber dennoch funktionsfähige Schuhe aller Art, abzugeben. Denn Schuhe, die nicht kaputt sind, gehören auf keinen Fall in die Mülltonne. Hinter dieser Sammelaktion verbirgt sich kein anonymer Händler, sondern die Kolping Recycling GmbH (www.kolping-textilrecycling.de) als Sammelpartner, die gemäß dem Grundsatz „Fair-kompetent-sozial“ mit dem Kolpingwerk Deutschland zusammenarbeitet. Nach der Einsammlung kommen die Schuhe in ein Sortierwerk, wo über die weitere Zukunft entschieden wird. Die Erfahrung zeigt, dass ein Großteil der Schuhe weitergetragen werden kann und in Schwellen- und Entwicklungsländer verteilt werden.

Die Erlöse aus dem Recycling von Schuhen und Textilen fließen über das Deutsche Kolpingwerk sozialen Zwecken in aller Welt zu. Näheres unter www.meinschuhtutgut.de. Natürlich steht bei der Kolpingsfamilie immer auch die Geselligkeit im Vordergrund und so wird den erwachsenen Besuchern des Weihnachtsmarktes wieder eine regionale Glühbierspezialität und warmer Punsch für die Kinder angeboten, um so im gemeinsamen Gespräch vorweihnachtliche Stunden in der Buchener Innenstadt zu genießen.

Zum Thema