Buchen

„In der Schüd III“ Entwurf des Bebauungsplans ist einsehbar

Schriftliche Eingaben möglich

Buchen.Der Gemeinderat der Stadt Buchen hat auf der Grundlage entsprechender Beschlüsse die Aufstellung des Bebauungsplans „In der Schüd III“, Gemarkung Hainstadt in die Wege geleitet. Ziel ist es, eine bauleitplanerisch unbefriedigende Situation einer rechtlich gesicherten städtebaulichen Regelung in Form eines Bebauungsplanes zu unterwerfen und insbesondere auch Bauflächen zu ermöglichen, die im „Einklang“ mit der Umgebungsbebauung stehen. Damit einher geht eine Stärkung der Innenentwicklung.

Die Öffentlichkeit ist möglichst frühzeitig über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung, sich wesentlich unterscheidende Lösungen, die für die Neugestaltung oder Entwicklung eines Gebiets in Betracht kommen, und die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung öffentlich zu unterrichten.

Veranstaltung nicht möglich

Nachdem aufgrund der gegenwärtigen Situation eine Öffentlichkeitsbeteiligung nicht in Form einer Veranstaltung für die Allgemeinheit stattfinden kann, wird der Entwurf im Besprechungszimmer der Hainstadter Ortschaftsverwaltung ab 23. November für zwei Wochen ausgelegt. Zur Einsichtnahme müssen Termine mit der Ortschaftsverwaltung, Telefon 06281/8958, oder mit Ortsvorsteherin F. Schüßler, Telefon 06281/96315, vereinbart werden. Es besteht die Möglichkeit, eine schriftliche Stellungnahme zum Planentwurf abzugeben.

Zum Thema