Buchen

Rochus-Prozession am Sonntag ohne Stationen

Archivartikel

Buchen.Nach dem Gottesdienst an diesem Sonntag findet auf dem bestuhlten Wimpinaplatz (Anmeldung nicht erforderlich) eine Prozession zu Ehren des Heiligen Rochus statt. Die Prozessionsordnung sieht folgende Reihenfolge vor: Kreuzträger und zwei Fahnen, Kolpingfamilie, Schützen, Stadtkapelle, Kirchenchor, Familien mit Kindern, Ministranten mit Glocken, Allerheiligstes, „Rochus“, Pfarrgemeinderat/Gemeinderat, Gemeinde, zwei Fahnen. Die Prozession wird von Ordnern begleitet. Stationen wird es in diesem Jahr nicht geben. Unabhängig davon, so erklären die Verantwortlichen von Kirchen- und politischer Gemeinde, dürfen die Anlieger entlang der Strecke den Prozessionsweg schmücken. Bild: Stadt Buchen

Zum Thema