Buchen

Landgericht Essen

Revision eingelegt im Totschlag-Fall

Archivartikel

Essen/Buchen.Die Verteidiger des wegen Totschlags zu 14 Jahren Haft verurteilten 36-Jährigen aus Buchen haben Revision eingelegt. Der Pressesprecher des Landgerichts Essen, Dr. Johannes Hiding, bestätigte auf FN-Anfrage, dass der Fall nun an den Bundesgerichtshof weitergeleitet werde. „Es kann sein, dass es bereits im Herbst neue Verhandlungen geben wird,“ erklärte er. Ob es dazu kommt, entscheidet der

...

Sie sehen 56% der insgesamt 716 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema