Buchen

FG „Heeschter Berkediebe“ Den Narreneid abgelegt / Zahlreiche Gäste waren gekommen

Regina Schüssler spendete eine neue Birke

Archivartikel

Hainstadt.Zu den Klängen des Berkediebe-Marsches, gespielt von der Musikkapelle Hainstadt unter der Leitung von Thomas Münch, zog der komplette Hofstaat der FG „Heeschter Berkediebe“ vom Café Zuckerbeck ans Rathaus.

Zunächst begrüßte Vorstand Christian Seitz im Namen der gesamten Vorstandschaft die sehr zahlreich erschienen Besucher sowie die anwesenden Garden und Elferräte. Nach der Vereidigung und dem Ablegen des Narreneides übergab er das Wort an Jörg Rathmann. Dieser übernimmt neben der Vorstandschaft auch das Präsidentenamt gemeinsam mit Maxi Mackert und stellte im Anschluss alle Garden vor. Jungelferrat, Elferrat und Ehrenmitglieder schlugen wieder einen Ast von einer mitgebrachten Birke. Danach verkündete Jörg Rathmann sogleich das Motto der kommenden Kampagne: „In Heescht Reggi‘ iert de Ortschaftsrat jetzt de Queen of Granulat!“ Das Motto ist der neuen Führung im Rathaus gezollt. Hat doch in Heescht seit gefühlt 200 Jahren noch nie eine Frau den Amtsschimmel gelenkt. Regina Schüssler als Nachfolgerin von Bernd Rathmann nahm es mit Humor. Sie spendete der FG zu ihrem Amtsantritt eine neue Birke, da die vor zwei Jahren gepflanzte den zu trockenen Sommern der vergangenen Jahre zum Opfer gefallen ist.

Nach einem Schunkler sowie dem Berkediebe-Marsch lud die FG alle Besucher in die Räumlichkeiten des Rathaus ein. Im Anschluss fand auch noch der diesjährige Fototermin für alle Aktiven statt. gh

Zum Thema