Buchen

Weiteren Schaden vermeiden

Parkdeck wird saniert

Archivartikel

Buchen.Bei dem 1989 erbauten und 2003 sanierten Parkdeck in der Haagstraße sind zwischenzeitlich – insbesondere am oberen Freideck – Teile des Oberflächenschutzsystems dermaßen beschädigt, dass eine erneute Sanierung dringend notwendig wird. Dies machte der Technische Dezernent Hubert Kieser bei der Gemeinderatssitzung am Montag deutlich. Die Beschichtung löse sich zwischenzeitlich großflächig vom Untergrund. Außerdem seien bei einer Prüfung der Betonbauteile zahlreiche Fehlstellen festgestellt worden, eine Sanierung der schadhaften Betonteile wird also notwendig, um weitere Schädigungen zu vermeiden. Kieser empfahl, wegen des nahenden Winters und dem dadurch bedingten möglichen Eintrag von Tausalz , die Sanierung der schadhaften Betonteile und die Erneuerung des Oberflächenschutzsystems auf dem oberen Freideck nach Möglichkeit noch in diesem Jahr zu beauftragen.

Die Firma HWP Substanzbau GmbH aus Mannheim war billigster Bieter, hat aber ein Nebenangebot abgegeben, in dem die Verarbeitung eines höherwertigen Beschichtungssystems mit höherer Schichtstärke und höherer überbrückbarer dynamischer Rissbreitenänderung enthalten ist. Für das entschied sich das Gremium einstimmig und erteilte den Auftrag zum Angebotspreis von 220 307 Euro. borg

Zum Thema