Buchen

Buchener Ferienprogramm 88 Kinder und Eltern kamen zum Siedlerheim

Nachwuchs mit „magischen Kräften“

Archivartikel

Buchen.„Zauberkunst“ lernten 88 Kinder und Eltern am Donnerstagnachmittag im Siedlerheim des Verbandes Wohneigentum Buchen. Im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt führte der Künstler Egon Kußmann seine Zaubershow vor und verblüffte die kleinen und großen Zuschauer mit seinen Tricks. Gebannt lauschten sie seinen Worten, bestaunten den Auftritt und gaben dem Zauberer lautstark Beifall. Kußmann verstand es auch, sein Publikum geschickt in die Vorführung miteinzubinden: So durften die Kinder auch selbst zum „Zauberstab“ greifen und ließen unter anderem bunte Tücher verschwinden. Dem eigentlichen Hauptakteur stahlen die Jungen und Mädchen beinahe die Show, als sie unter anderem die Farbe der Tücher mit ihren „magischen Kräften“ vertauschten. Um den Zauberernachwuchs muss man sich nach dieser Show jedenfalls keine Sorgen machen. Danach durften sich die Kinder noch auf dem Gelände des Siedlerheims austoben und sich bei Speisen und Getränken stärken. ms

Zum Thema