Buchen

FC Viktoria Hettingen Spartenversammlung der Turner / Erfolgreiches und arbeitsreiches Sportjahr

Mit bewährter Führung ins Jubiläumsjahr

Archivartikel

Hettingen.In ihrem Rechenschaftsbericht bei der sehr gut besuchten Jahreshaupt- und Informationsversammlung ging Abteilungsleiterin Petra Ries auf ein erfolgreiches und arbeitsreiches Sportjahr bei den Turnern ein.

Neben den Wettkämpfen, dem Sportabzeichen und den Aktivitäten innerhalb des FC Viktoria Hettingen, hier insbesondere dem Sportfest, verwies sie auf das vielfältige Angebot im Freizeitsportbereich der Sparte Turnen. Erfreut zeigt sie sich, dass beim Mutter-Vater-Kind-Turnen wieder ein zweizügiges und durchgängiges Übungsangebot besteht. Zudem wurde durch die Übungseinheit „#stay fit“ seit September 2019 ein weiteres Sportangebot für Frauen im Alter von 20 bis 40 Jahren eingeführt. Übungsleiter sind hier Angelina Mackert, Jaqueline Mackert und Denis Ruzek. Dadurch wurde die Angebotslücke für Frauen geschlossen. Mit dem Hinweis auf viele organisatorische Aktivitäten und dem besonderen Dank an alle Übungsleiter und Verantwortliche beendete Petra Ries ihren Rechenschaftsbericht.

Klaus Müller, stellvertretender Spartenleiter dankte anschließend Petra Ries für die umsichtige und kollegiale Führung sowie das positive Miteinander im Berichtzeitraum. Auf vielfältige und erfolgreiche Wettkämpfe konnte Jugendleiter Michael Schmelcher in seinem Bericht zurückblicken. Besondere Erwähnung fand der Klassenerhalt der ersten Turnmannschaft in der Verbandsklasse Baden und die Kooperationen mit den Buchener Schulen bei „Jugend trainiert bei Olympia-Geräteturnen“.

Sportliche Höchstleistung

Auch die Nominierung von Christoph Schmelcher, Robert Balint und Lucas Staudinger in die Auswahlmannschaft des Badischen Turnerbundes wurde als sportliche Höchstleistung gewertet. Rudi Knühl sprach dann Michael Schmelcher für die geleistete Arbeit und die sportlichen Erfolge Dank und Anerkennung aus. Reinhold Erg als Stützpunktleiter des Stützpunktes FC Hettingen gab einen Überblick über die Sportabzeichen und warb für diese Aktion damit auch im Jahr 2019 die 100er Marke an Sportabzeichen überschritten wird.

Dirk Michel überbrachte die Grußworte der Turnerjugend, verwies auf einige Wettkampftermine und bedankte sich bei den Hettinger Turnern für die Unterstützung im Main-Neckar-Turngau.

Bei seinem Grußwort, verbunden mit einem allgemeinen Blick auf die Aktivitäten beim FC Hettingen, bedankte sich der Vorsitzende Timo Steichler für die erfolgreiche und zuverlässige Arbeit der Sparte Turnen auch im Jahr 2019. Er bezeichnete die Sparte als Aushängeschild des Sportvereines. Anschließend leitete er zu den Neuwahlen über.

Im Jubiläumsjahr 2020 – 100 Jahre FC Viktoria Hettingen – bleibt die Abteilung unter bewährter Führung: Spartenleiterin Petra, Ries, stellvertretender Spartenleiter Klaus Müller, Jugendleiter Michael Schmelcher, beratendes Mitglied der Spartenleitung Jochen Knühl. Gewählt wurden außerdem 33 Übungsleiter, die den Sportbetrieb der Sparte Turnen in den verschiedenen Gruppen sicherstellen.

Verschiedene Veranstaltungen

In ihrem Ausblick auf das Jahr 2020 verwies die alte und neue Abteilungsleiterin Petra Ries auf das 100-Jahr-Jubiläum des FC Viktoria Hettingen. Diese Jubiläum wird mit verschiedenen Veranstaltungen wie Festbankett und Sportfest gebührend gefeiert. Der Beitrag der Turnabteilung besteht in einer Show durch die Turnabteilung am 10. Oktober 2020 in der Hettinger Turnhalle. Mit dem Turnerlied fand die Spartenversammlung einen harmonischen Abschluss.

Zum Thema