Buchen

Budget aufgestockt

Mehr Geld für die Musikschule

Archivartikel

Buchen.Einstimmig votierte der Gemeinderat bei seiner Sitzung am Dienstag für den Kontrakt über die Budgetierung der Mittel für die städtische Josef-Martin-Kraus-Musikschule über den Zeitraum der Haushaltsjahre 2020 bis 24.

In der städtischen Josef-Martin-Kraus-Musikschule wurde im Jahr 2006 die Budgetierung eingeführt. Die Verwaltung hat in Zusammenarbeit mit der Musikschule einen Kontrakt erarbeitet. In diesem wurde der städtische Anteil auf 147 000 Euro im Ergebnishaushalt und 2000 Euro im Finanzhaushalt festgeschrieben. Jetzt wurde es wegen mehrerer Erhöhungen (Personalbereich, Sonderveranstaltungen der Musikschule und Maßnahmen in der Musikgeragogik) in der fünfjährigen Laufzeit auf 200 000 Euro im Ergebnishaushalt und auf 2000 Euro im Finanzhaushalt festgeschrieben. Außerdem werden die Prämien für das Musikschulbudget für Erfolge bei den verschiedenen Wettbewerben ebenfalls angepasst. Laut Musikschulleiter Michael Wüst ist bei der Schülerzahl in den letzten Jahren ein leichter Rückgang zu verzeichnen, der jedoch durch den Aufbau von Kooperationen weitgehend ausgeglichen werden konnte. borg

Zum Thema