Buchen

„Gemeinsam für Luisa“ Schicksal der 17-Jährigen bewegt die Region / 1812 Menschen waren dem Aufruf des FC „Viktoria“ und der DKMS gefolgt

Mehr als 50 000 Euro wurden bereits gespendet

Archivartikel

Viele Menschen wollen Luisa helfen. 1812 Menschen waren dem Aufruf des FC „Viktoria“ und der DKMS gefolgt und ließen sich als Stammzellenspender registrieren.

Hettingen. Das Schicksal der 17-jährigen Luisa aus Hettingen, die an einer lebensbedrohlichen Erkrankung des Immunsystem leidet, bewegt seit Wochen die Menschen in der Region. Die Welle der Anteilnahme gipfelte am Samstag in einer

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5272 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00