Buchen

Gottesdienst mit 30 Gläubigen

Maiandacht am Dorfplatz gefeiert

Archivartikel

Waldhausen.Besondere Zeiten erfordern besonders kreative Maßnahmen – so auch in der Pfarrgemeinde St. Michael in Waldhausen. Und das Ergebnis, eine gemeinsame Maiandacht am Dorfplatz rings um den dortigen Brunnen, spricht für sich. Diese feierten am Sonntagabend Gläubige der Pfarrgemeinde St. Michael und des Pflegeheims St. Josef gemeinsam.

Nachdem das Gemeindeteam ein entsprechendes Infektionsschutzkonzept erarbeitet hatte, genehmigte Dekan Balbach den Gottesdienst. Da nach diesem Konzept nur 30 Gläubige aus der Pfarrgemeinde teilnehmen durften, mussten diese sich zur Maiandacht vorher anmelden. Pfarrer Bier hatte die Feier ansprechend vorbereitet, und so tat es allen gut, in der Gemeinschaft das Wort Gottes zu hören und gemeinsam zu beten.

Räumliche Trennung

Besonders freute sich eine große Anzahl Bewohner des Pflegeheim St. Josef über die Teilnahme an der Maiandacht. Allerdings musste eine strikte räumliche Trennung erfolgen, was auch gewährleistet wurde. Da auch das Wetter mitspielte, waren sich am Ende alle Teilnehmer einig, dass die Feier eine Wohltat war und wiederholt werden sollte. WoLi

Zum Thema