Buchen

Coronavirus Gesundheitsamt des Neckar-Odenwald-Kreises ist für die zweite Welle gut gerüstet / Personal und Räumlichkeiten im Sommer aufgestockt

Kontaktverfolgung weiter gewährleistet

Die Belastung für die Gesundheitsämter in Corona-Zeiten ist groß. Dr. Martina Teinert, Leiterin des Fachdienstes Gesundheitswesen im Landkreis, sieht sich dennoch gerüstet für die zweite Welle.

Neckar-Odenwald-Kreis.81 Neuinfektionen meldete das Gesundheitsamt des Landkreises am Mittwoch und Donnerstag. Für die Mitarbeiter des Fachdienstes Gesundheitswesen heißt das umso mehr Arbeit, denn sie müssen von 81 Infizierten die Kontaktpersonen nachverfolgen.

Das sei aber nach wie vor kein Problem, wie Dr. Martina Teinert, Leiterin des Gesundheitsamtes erklärt: „Die Kontaktpersonennachverfolgung wird

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4472 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema