Buchen

Kommunionhelfer verabschiedet

Archivartikel

Buchen.„Es ist gut, dass die Kirche ins Krankenhaus kommt“, sagte eine Patientin zu einer Kommunionhelferin. Die Kirche kommt durch Menschen ins Krankenhaus. Seit vielen Jahren kommen Frauen und Männer an jedem Sonntagmorgen aus unterschiedlichen Seelsorgeeinheiten ins Krankenhaus, um mit den Patienten die Krankenkommunion zu feiern. Dadurch wissen sich die Kranken verbunden mit den Menschen aus

...

Sie sehen 38% der insgesamt 1046 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema