Buchen

Buchener Unternehmen machten mit bei der „Night of Light“ Auf ihre existenzbedrohende Situation aufmerksam gemacht / Stadthalle und Wartturm angestrahlt

Klares Zeichen für „Alarmstufe Rot“

Archivartikel

Buchen.Glutrot erstrahlten in der Nacht auf Dienstag zwischen 22 und 1 Uhr die Stadthalle, der Wartturm, einzelne Häuser und zwei Firmengelände in Buchen. Damit machten Künstler und Unternehmen aus der Veranstaltungsbranche auf ihre Lage in der Corona-Krise aufmerksam. Sie suchen den Dialog mit den politisch Verantwortlichen.

Als die an der Aktion beteiligten Veranstaltungstechniker um 22 Uhr

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2252 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema