Buchen

Wie der Streitwald bei Stürzenhardt zu seinem Namen kam Auseinandersetzung währte über 100 Jahre lang / Renovierung der Brücke geplant

Informationstafel soll über Geschichte informieren

Archivartikel

Stürzenhardt.Die Einwohnerschaft von Stürzenhardt will ein altes Brückchen renovieren lassen, das sich unweit vom Heuweg mitten im Wald befindet. Der Forst trägt den Namen „Streitwald“ aus einer Zeit, als sich Ortschaften und Herrschaften um das Stück Wald zwischen Steinbach, Stürzenhardt und Hettigenbeuern stritten.

Das steinerne Brücklein mitten im Wald fällt kaum auf. Es ist vermoost und

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4179 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema