Buchen

Feriensommer in Buchen Mehr als 40 Kinder und ihre Eltern besuchten die Feuerwehr

Information und Spiele-Parcours im bunten Mix

Archivartikel

Buchen.Mehr als 40 Kinder und ihre Eltern ließen sich vergangenen Samstag von der Jugendfeuerwehr Buchen für das Thema Feuerwehr begeistern.

Trotz Abstand, Hygiene und Alltagsmasken ließen sich die Kinder den Spaß nicht nehmen. Gleich vier große Feuerwehrautos konnten bestaunt und von den Mitgliedern der Einsatzabteilung erklärt werden. Im Hof hatte die Jugendfeuerwehr einen kleinen Spiele-Parcours mit sechs Stationen vorbereitet. An den Stationen konnten die kleinen und großen Gäste Stempel sammeln und den „vollen“ Laufzettel gegen einen Lutscher und ein Feuerwehr-Malbuch tauschen.

So bewiesen sie ihr Können beim Angeln, Wasser-Golf, am Spritzdrachen, beim Schrauben drehen, beim Leinenbeutel-Zielwurf und beim Dosenwerfen. Auf das obligatorische Feuerwehrautofahren musste corona-bedingt aber verzichtet werden. mag

Zum Thema