Buchen

Weiss Technology Stiftung Nachfolger von Jürgen Weiß

Hildenbrand neues Mitglied

Archivartikel

Buchen.Dr. Andreas Hildenbrand ist seit Anfang September neues Mitglied im Stiftungsrat der Weiss Technology Stiftung in Buchen. Als Geschäftsführer des Standortes Mosbach der Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar ist er mit den regionalen Netzwerken und Bedürfnissen der Mitgliedsunternehmen und den politischen Entscheidungsträgern der Region bestens vertraut.

„Ich freue mich auf die Mitwirkung im Weiss-Stiftungsrat. Denn die Fachkräftesicherung in unserer Region ist ein dickes Brett, das es gemeinsam zu bohren gilt“, meint Hildenbrand. Er folgt auf Jürgen Weiß, der aus pensionsbedingten Gründen zum 31. August aus dem Rat ausgeschieden ist.

„Mit Dr. Andreas Hildenbrand haben wir neben Landrat Dr. Achim Brötel, Professor Stephan Hähre von der DHBW Mosbach sowie Oberstudienrat Konrad Trabold von der Zentralgewerbeschule Buchen eine tatkräftige, prominente und regional gut vernetzte Unterstützung. Covid-19 hat nicht nur in der Industrie, sondern auch in der Bildungspolitik und im Schulalltag aufgezeigt, welche nicht genutzten Potenziale vorhanden sind, aber auch welche Chancen sich durch Digitalisierung im (Schul-) Alltag ermöglichen lassen. Wir freuen uns auf weitere spannende MINT-Projekte in unserer Region und wollen einen positiven Beitrag in Richtung digitalisierte Bildungspolitik leisten“, so Uwe Weiss von der Stiftung.

Zum Thema