Buchen

In der Karl-Tschamber-Straße

Graffitis auf Wände und Bus gesprüht

Buchen.Unbekannte haben in der Nacht von Montag auf Dienstag in Buchen einen Schaden von mehreren tausend Euro verursacht. Der Schaden, der durch Graffitis in der Karl-Tschamber-Straße entstand, kann laut Polizei noch nicht genau beziffert werden.

Zwischen 19 Uhr und 5.30 Uhr haben Unbekannte Wände einer Gemeinschaftsschule, einer Ausbildungswerkstatt und eines Altenwohnheims sowie einen Bus mit roter Farbe besprüht. Die Täter schmierten teilweise unleserliche Schriftzüge auf die Wände. Wer etwas gesehen hat oder Hinweise auf die Täter geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281/9040, zu melden.

Zum Thema