Buchen

Breitbandversorgung in Buchen Verträge an die BBV übergeben / Erster toni-Infoshop in der Markstraße eröffnet

Glasfaseranschluss für 51 städtische Gebäude geplant

Archivartikel

Buchen.Auch die Stadt Buchen setzt für die digitale Zukunft auf die Glasfaser. Im Rahmen der Eröffnung des toni-Shops der Breitbandversorgung (BBV) Neckar-Odenwald in der Marktstraße 4 hat am Donnerstag Bürgermeister Roland Burger im Beisein von Landrat Dr. Achim Brötel dem Unternehmen Verträge für den Glasfaseranschluss von insgesamt 51 städtischen Gebäuden und Einrichtungen übergeben. Darunter befinden sich so unterschiedliche Gebäude wie das Rathaus, das „Klösterle“ in der Innenstadt, die Mehrzweckhalle in Hainstadt, die Kläranlage in Eberstadt, die Nachbarschaftsgrundschule in Götzingen oder die Feuerwehr in Buchen.

Zweite Eröffnung am 22. Oktober

„Für die digitale Zukunft, die hier lebenden und arbeitenden Menschen sowie insbesondere unsere Jugend ist leistungsstarkes Internet zwingende Voraussetzung, um auch zukünftig wettbewerbsfähig zu sein und am sozialen Leben weit über die Grenzen des Neckar-Odenwald-Kreises teilhaben zu können. Daher freue ich mich über das langfristige Engagement der BBV hier in Buchen. Das Unternehmen hat heute seinen ersten toni-Infoshop eröffnet. Ein zweiter wird am 22. Oktober bei den Stadtwerken folgen“, sagte Landrat Dr. Achim Brötel.

„Die Ausbaupläne der BBV für Buchen bieten uns die einmalige Chance, unsere städtischen Liegenschaften konsequent im Rahmen unserer Digitalisierungsstrategie an die Glasfaser anzuschließen und deren Vorteile für alle Bürger aktiv zu nutzen“, betonte Bürgermeister Roland Burger. „Da das Unternehmen den Ausbau vollständig aus privaten Mitteln finanziert, kann unsere Stadt zugleich wertvolle finanzielle Ressourcen für andere wichtige Projekte für die Gemeinschaft nutzen.

„Unser gemeinsames Projekt mit dem Landkreis Neckar-Odenwald und allen Kommunen für den flächendeckenden Ausbau unseres Glasfasernetzes nimmt deutlich sichtbar Fahrt auf. Dabei hat Buchen einen besonderen Stellenwert für uns, denn hier sind wir demnächst mit zwei Shops vertreten. Es verbindet uns eine enge Zusammenarbeit mit der Stadt und den Stadtwerken. Daher freuen wir uns über das eindeutige Bekenntnis der Stadt zur Glasfaser“, erklärte Manfred Maschek, Geschäftsführer BBV Deutschland. „Ein besonderes Anliegen der BBV ist und war schon immer die Förderung der Jugend. Daher stellen wir allen schulischen Einrichtungen und Kindergärten in Buchen, für die entsprechende Internetverträge mit uns abgeschlossen wurden, gerne einen zweiten kostenlosen Internetanschluss bereit.“

Die Breitbandversorgung Neckar-Odenwald ist Spezialist für Breitbandanschlüsse via Glasfaser. Ziel des gemeinsamen Projektes mit dem Landkreis ist die flächendeckende Versorgung aller 27 Kommunen mit schnellen Glasfaseranschlüssen bis 2025.

Der toni-Shop Buchen in der Marktstraße 4 hat von Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr und am Samstag von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Das Geschäft ist außerdem unter Telefon 06281/9029520 oder per Mail an info@wir-sind-toni.de erreichbar. An der Glasfaser Interessierte erhalten hier alle Informationen rund um die Technologie, deren Einsatzmöglichkeiten und den toni-Internet-, Telefonie- und TV-Produkten. ms

Zum Thema