Buchen

Kinderpornografie Haus des Verhafteten durchsucht

Gefundenes Material wird gesichtet

Neckar-Odenwald-Kreis.Die Wohnung des Anfang Dezember bei seiner Einreise in den US-Bundesstaat Texas von amerikanischen Polizisten verhafteten Odenwälders (die FN berichteten) wurde durchsucht. Vorgeworfen wird dem Familienvater aus dem Neckar-Odenwald-Kreis, auf seinem Mobiltelefon Foto- und Videomaterial mit kinderpornografischem Inhalt gespeichert und über Staatsgrenzen hinweg transportiert haben.

Auch die Staatsanwaltschaft Mosbach ermittelt gegen den Mitarbeiter eines Unternehmens aus dem Bauland. Laut Erstem Staatsanwalt Hansjörg Bopp habe es eine Hausdurchsuchung bei dem Verhafteten gegeben und es sei Beweismaterial gefunden worden. Nun würden die sichergestellten Speichermedien, laut Bopp sind es mehrere, ausgewertet. Die Staatsanwaltschaft Mosbach stehe auch weiter in Kontakt mit dem zuständigen United States Department of Justice in Houston/Texas. borg

Zum Thema